Home                               Prof. Dr. J. W. Engels    

 

 

  Institut für Organische Chemie     

    J.W. Goethe Universität

Max-von-Laue Str. 7

60438 Frankfurt am Main

 

Bau N 160 Raum B 416

 

 

069 - 798 29146 (Sekretariat)

069 - 798 29150 (Büro)

 

   Fax:    069 - 798 29148

    

    

     joachim.engels@chemie.uni-frankfurt.de

    

 

 

 

Forschungsschwerpunkt

 

                   

 

 

 

      Curriculum Vitae

Geburtsdatum:    19.03.1944

Geburtsort:         Wiesbaden

Familienstand:     verheiratet mit Dr. Barbara Engels; drei Kinder

1964 - 1966:      Chemiestudium an der FU Berlin

1966 - 1968:      Chemiestudium an der Ludwig-Maximilian-Universität München

1968 - 1972:      Anfertigung der Diplom- und Doktorarbeit bei Prof. Dr. J. Sauer

1972 - 1973:      Postdoc an der University Stanford bei

                        Prof. Dr. E. E. van Tamelen

1973 - 1978:      Assistent an der Universität Konstanz,

                        Arbeiten in der Nukleotidchemie

1979:                Habilitation

1981 - 1982:      Forschungsaufenthalt an der University of Colorado

                        in Boulder bei Prof. Dr. M. Caruthers

1982 - 1985:      Leiter der DNA-Synthesegruppe in der Pharma-Synthese

                        der Hoechst AG

seit 1985:          Professor für Organische und Biologische Chemie (C3)

                        an der Johann-Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main

1990 - 1991:      Dekan des Fachbereichs Chemie

seit 1993:          Professur für Bio-Organische Chemie (C4)

1995 - 2000:      Direktor des Institutes für Organische Chemie

1997 - 2005:      Beauftragter für biologische Sicherheit der Goethe-Universität

2000 - 2001:      Gründungsdekan des Fachbereiches Chemische & Pharmazeutische

                        Wissenschaften

2001 - 2007:       Sprecher des Sonderforschungbereiches 579

                        "RNA-Liganden-Wechselwirkungen"

2005 - 2006:       Präsident der International Society of Nucleotides and Nucleic Acids

   

Lebenslauf als PDF